• Klaus Rothenbücher

Klaus Rothenbücher

Klaus Rothenbücher bewirtschaftet seit 1992 den Familienbetrieb in Kleinkahl, der seit 2016 Bio zertifiziert ist. Bis 2002 hielt er hauptberuflich Milchkühe, dann stellte er auf Mutterkuhhaltung im Nebenerwerb um.

Heute zählt seine Herde insgesamt rund 25 Fleckvieh-Mutterkühe und zum Teil auch Wagyu und Angus Rinder. Die Fleckvieh Kälber sind zum Teil mit Wagyu gekreuzt.

Im Wechsel beweiden die Tiere von Mitte April bis Mitte November einen Großteil der 35 ha Grünland, welche biologisch bewirtschaftet werden. Auf dem verbleibenden Teil wächst das Futter für die Wintermonate. Zusätzlich verwendet er 3 ha für den Ackerbau.

Seine weiblichen Rinder werden in der nahen Umgebung geschlachtet und bei Familie Rothenbücher auf dem Hof zerlegt.

Angebot
Das Fleisch wird in Paketen portionsgerecht eingeschweißt und beschriftet. In den 10 kg (oder auch wahlweise 20 kg) Paketen befinden sich Braten-, Suppen- und Hackfleisch, Steaks, Gulasch, Ribeye und Rouladen.

Inhalt der Fleischpakete

Gemischte Pakete mit ca. 10 kg:

Rumpsteaks/Hüftsteaks/Ribeye 8 Stk.
Rouladen 4 Stk.
Rinderbraten ca. 2.500 g
Hackfleisch ca. 3.000 g
Suppenfleisch ca. 1.000 g
Gulasch ca. 1.000 g

Ihr Fleisch wird von Hand zugeschnitten, deshalb kann es bei den einzelnen Fleischteilen zu kleinen Abweichungen des angegebenen Gewichts kommen.

Hof Rothenbücher
Klaus Rothenbücher
Großkahlerstraße 12 a
63828 Kleinkahl
Tel: 06024- 630144
Mobil: 0171- 6323685
E-Mail: klaus.rothenbücher@fueak.bayern.de

Öffnungszeiten
Nach telefonischer Absprache